Die ideale Familienkamera? - Die ersten Tage und Bilder mit der Ricoh GR III - Teil 1

Es gibt ein paar Sätze, die ich immer wieder als Fotografin und Mama höre….:

“Welche Kamera hast du?”

“Naja, bei dieser Kameraausrüstung ist es kein Wunder, dass dabei so tolle Bilder raus kommen!”

“Welche Kamera kannst du empfehlen?”

Ja, die Kamera ist sicher ein wichtiger Faktor, um tolle Bilder zu bekommen, aber es geht um so viel mehr, als nur die technische Ausrüstung. Hierfür habe ich eine kleine Anekdote zum Nachdenken für euch.

Küchenchef in einem Restaurant: “Ihre Fotos gefallen mir - Sie haben bestimmt eine gute Kamera.” Helmut Newton (nach dem Essen): “Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe.
— Helmut Newton, Fotograf

Mit unserem dritten Kind schwanger, habe ich mich oft nach einer Kamera gesehnt, die klein, fein und handlich ist. Klar, die Handykamera, ist meist dabei, ich bin aber kaum mit der Qualität zufrieden, da mein Modell nun auch schon 6 Jahre alt ist. Also ein schlechter Ersatz für die große Kamera.

Familienfotografin_JuliaErz_Freiburg0000419.JPG

Wie ihr vielleicht wisst, ist meine Kamera überall dabei (Zahnarzt, Eisdiele, Bücherei, Spielplatz...). Seit ich nun schwanger bin, wurde jedoch auch die Trägheit meine Kameratasche mitzunehmen stetig größer. Und das obwohl meine Kamera, die ich bei euren Familienreportagen im Einsatz habe, nicht zu den Größten und Schwersten in der Fotografenszene zählt.

Familienfotografin_JuliaErz_Freiburg0000042.JPG

Ich habe mich also nach einer etwas kleineren, kompakteren Kamera umgesehen, welche die Lücke zwischen der großen Kamera und der Handykamera schließt.

Als Ergebnis habe ich mir die neue Ricoh GR III bestellt, welche aktuell für unter 1000 Euro zu bekommen ist.

Familienfotografin_JuliaErz_FreiburgZ03961-1.JPG

Mittlerweile existieren im Netz wirklich viele und gute Reviews über diese Kamera. Besonders die Streetfotografen-Szene bedient sich dieser Kamera und so war es anfangs schwer Bilder zu finden, welche ausserhalb des Genres der Streetphotography zu sehen sind.

Also habe ich mir gedacht, ich starte den Versuch und schaue, wie sich die Ricoh GR III als Familienkamera bewährt.

Ich werde euch bald weiter berichten, wie es sich mit der Ricoh GR III so lebt (und mit drei kleinen Kindern).

Bis dahin sende ich euch ganz liebe Grüße,

eure Familienfotografin Julia Erz

Familienfotografin_JuliaErz_Freiburg0000058.JPG
Familienfotografin_JuliaErz_Freiburg0000526.JPG
Familienfotografin_JuliaErz_Freiburg.JPG
Familienfotografin_JuliaErz_Freiburg0000446.JPG